Besuch der Ministerin von der Leyen beim Kommando SES in Leer

 

Hohe Anerkennung der Arbeit, die hier in Leer geleistet wird. Die Soldatinnen und Soldaten konnten heute vor prominenten Besuch zeigen, wie sie im Krisenfall arbeiten. Hervorragend wurde innerhalb kürzester Zeit demonstriert, wie Verletzte versorgt und gesichert werden. Auch ihre Schnelligkeit stellte die Truppe unter Beweis. Innerhalb höchstens 15 Minuten stand ein Erstversorgungs-Zelt, in dem selbst Notoperationen durchgeführt werden könnten.

 

Hochachtung vor der Leistung der Soldatinnen und Soldaten und Dank für den Besuch der Ministerin, bei dem sie sich nicht nur informierte, sondern der Arbeit vor Ort auch ihre Anerkennung zollte.

 

 

 

Abb. oben:

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl, Stellvertr. Kommandeur Dr. Kai Schmidt, MdB Gitta Connemann, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen 1. Kreisrat Rüdiger Reske

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0