Aktuelles

Do

02

Feb

2017

Viel Spaß beim Neujehrsempfang 2017

Gut besucht war der Neujahrsempfang im Leeraner Rathaus. Die Bürger und Vertreter aus verschienden Vereinen und Institutionen lauschten den kurzen aber auch nachdenklichen Worten von Beatrix Kuhl. Besonders kommende Bauprojekte, wie das neue Schwimmbad wurden, bewusst positiv von den zahlreichen Besuchern wahrgenommen. 

0 Kommentare

Do

03

Nov

2016

Arbeitsgespräch mit der Bahn in Leer

Wie geht es weiter auf dem Leeraner Bahnhof. Um hier eine Klärung zu finden haben sich Bahnchef Gruber, die Bürgermeisterin Beatrix Kuhl, Gitta Connemann (MdB) sowie weitere Entscheidungsträger auf dem Bahnsteigen des Leeraner Bahnhofs getroffen. Gruber will sich nun verstärkt dafür einsetzen, dass der Umbau zügig voran geht.

 

0 Kommentare

Do

14

Jul

2016

Bei Bücher-Borde gibt man sich dem Krimi hin ...

Tolles Engagement des Ehepaares Borde, die wieder einmal einen spannenden Abend bei sich in Loga hatten. Ein Abend mit dem Krimiautor Dr. Michael Kibler. In einem seiner Darmstädter Krimis spielt die Stadt Leer ebenfalls eine Rolle. Der Eintritt war wie immer frei - Spenden für die Initiative Hilfe für Tschernobyl-Kinder wurden anschließend gesammelt und gehen nach Jemgum! Schöner Abend! Vielen Dank auch an alle Helfer!
Beatrix Kuhl, Johann Tempel, Bürgermeister Jemgum, Dr. Michael Kibler, Ralf und Kirsten Borde

 

0 Kommentare

Do

03

Mär

2016

Sportlerehrung im Leeraner Rathaus

Es macht immer wieder Spaß Sportler zu ehren. Allen herzlichen Glückwunsch und eine erfolgreiche sportliche Saison! Ein besonderes Lob gilt ihnen für ihr Arrangement als Sportlerinnen und Sportler sowie den Einsatz der ehrenamtlich Tätigen. Als Geschenk gab es für die Geehrten ein großes Handtuch mit eingesticktem Leeraner Stadtwappen. So steht das L im Wappen nicht nur für Leer sondern auch für die hervorragende sportliche und organisatorische Leistung der Geehrten.

 

1 Kommentare

Di

23

Feb

2016

Frauennetzwerk - 1. Frauenmesse

Wir waren dabei und sind sehr zufrieden!
Inge Sparringa ist nicht nur die Veranstalterin der 1. Frauenmesse „frauenzimmer“ – die Messe rund um die Frau in der Emsschule in Leer, sondern auch Netzwerkerin im Unternehmerinnen Netzwerk Ostfriesland.
Anke Dahm, Initiatorin sowie Ansprechpartnerin des Netzwerkes, dem seit der Messe nun 160 Unternehmerinnen angehören, zeigte sich sehr zufrieden mit der Frauenzimmer-Premiere am 20. und 21.2.2016. Annähernd 3.000 Besucherinnen und Besucher konnte die Messe verzeichnen.
„Wir hatten sehr viel positive Resonanz an unserem Messestand. Einige Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen, die bereits gegründet haben oder sich noch in der Planung befinden, kamen gezielt zu dieser Messe, da sie wussten, dass wir mit unserem Netzwerk hier vertreten sind.Bild und Text: Leeraner Bürgerzeitung / Wir Leeraner

0 Kommentare

Do

04

Feb

2016

Bürgerempfang im Rathaus

Viel Spaß hatte ich wieder beim Bürgerempfang am 4. Februar 2016 im Leeraner Rathaus auch mit einer „Abordnung“ des Bingumer Shantychores. Gerne stieß ich mit den Jungs und einem Gläschen selbstgemachten "Kinnertön" auf das kommende Jahr an. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen an der Pünte am 1. Mai. Vielen Dank an Heinz Dahlmann für das Bild

 

14 Kommentare

So

13

Dez

2015

Gruß an Bord mit dem NDR

Es ist eine lange Tradition das die Sendung Gruß an Bord mit dem NDR in Leer ausgestrahlt wird. Nun auch zum zweiten mal sendet Bürgermeisterin Beatrix Kuhl ihre Grüße in die Welt hinaus. Denn Leer ist nicht nur touristisch eine schöne Stadt sondern auch der zweitgrößte Reedereistandort Deutschlands. Begleitet wurden die Grüße vom Trio Hafennacht und dem Bingumer Shantychor. Weitere Informationen findet man auf den Seiten des NDR.

0 Kommentare

So

13

Dez

2015

Auf dem Wiehnachtsmarkt achter d’ Waag in Leer das Friedenslicht aus Bethlehem von Pfadfindern übergeben worden

So friedlich wie die Stadt Leer an diesem dritten Adventswochenende ist, ist es leider nicht überall in der Welt. Es ist gut zu sehen, wie die Pfadfinder sich für das Thema Frieden engagieren und das Licht aus Bethlehem in Wien abholen, um es überall in Deutschland und auch in Leer zu verteilen.
(Foto: B. Wolters)

0 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Besuch von Angela Merkel beim Kommando SES Ostfriesland

Grosse Anerkennung für das Kommando SES Ostfriesland durch den Besuch von Angela Merkel. Auch einen Dank an die Bundeskanzlerin, die noch die Zeit gefunden hat, sich in das goldene Buch der Stadt Leer einzutragen. Das SES Ostfriesland ist ein wichtiger Bestandteil der vielen unterschiedlichen Auslandseinsätze der Bundeswehr.

0 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Ein "Blinkfüür" das Ehrenamt im Landkreis Leer

Ein „Blinkfüür“ für das Ehrenamt empfingen Manfred Wiese (l.) und Hermann Weiland (r.) vom Landkreis Leer und der Bürgermeisterin Beatrix Kuhl. Ausgezeichnet mit dem „Blinkfüür“ werden verdiente ehrenamtliche Helfer aus den Bereichen Kultur, Soziales,  Sport und Arbeit in Gruppen und Vereinen. Die Veranstaltung fand am Nachmittag im Konzertsaal der Evenburg statt. (Bild: Bodo Wolters)

0 Kommentare

Sa

08

Aug

2015

11. Treffen Traditions-Schiffe 2015

Hoch erfreut zeigte sich Bürgermeisterin Beatrix Kuhl über die zahlreiche Teilnahme an Schiffern aus Deutschland und Holland. Weit über 100 Schiffe und Boote kamen nach Leer und sind damit dem Ruf des Schipper –Klottje gefolgt. Neben einer Vielzahl an kulturellen und musikalischen Veranstaltungen stand auch ein großer Empfang im Leeraner Rathaussaal an, an dem Viele der Schiffseigner und Kapitäne mit ihren Familien teilnahmen. (Bild: Bodo Wolters)

0 Kommentare

Mi

15

Jul

2015

Eröffnung der Veranstaltung ''Grenzenlos treffen'' / ''Grenzeloos ontmoeten'' in Coldam

ML Kunst in allen Formen konnten die Besucher bei der diesjährigen Kulturveranstaltung ''Grenzenlos treffen'' / ''Grenzeloos ontmoeten''  in Coldam erleben. Malerei, Textiles, Plastik und Schmuck aber auch Musik in verschiedenen Spielarten sowie Lesungen aus Deuschland und den Niederlanden genossen die Besucher bei schönstem Sommerwetter. Bei der Eröffnung dieser internationalen Veranstaltung  warben Beatrix Kuhl und Ludwig Sonnenberg, Bürgermeister von Weener für den Ausbau solcher Veranstaltungen im Rheiderland. Gemma und Vincent van Leeuwen dankten den zahlreichen Helfern und Sponsoren für Ihre arbeit bzw. finanzielle Hilfe. Foto W. Munzel

0 Kommentare

Fr

03

Jul

2015

Junioren deutsche Meister

Herzlichen Glückwunsch Leonie Heuer (Goldmedaille) und Inke Buse (Silbermedaille)
Deutsche Meisterschaften in Köln. Tolle Leistung der Ruderinnen und den Trainern. Zusammen mit dem Vorsitzenden Reinhard Canenbley und dem Kreissportbundvorsitzenden Jörg Kromminga und vielen Vereinskameradinnen und -kameraden wurde ein spontaner Empfang und Ehrung organisiert.

So

28

Jun

2015

Püntenmarsch und Tag der offenen Tür

Entspannte Stimmung mit Oberstarzt Dr. Ralf Hoffmann beim Püntenmasch und am Tag der offenen Tür

Sa

20

Jun

2015

Bettenrennen in der  Leeraner Altstadt

Alle hatten viel Spaß beim 1. Internationalen Altstadt-Bettenrennen das sich durch die Leeraner Brunnenstraße zog. 14 Teams nahmen teil. Veranstaltungen wie diese fördern das Leben in Leeraner Innen- und Altstadt. Zahlreiche Besucher besuchten die Veranstaltung.


Weitere Informationen finden Sie bei:

https://www.facebook.com/Bettenrennen.Leer


Foto: Bodo Wolters


So

03

Mai

2015

Richtfest im Pagelschem Garten

ML Über 100 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren beim Richtfest der neuen Tagesstätte in Pagels Garten anwesend. Auch dabei waren Beatrix und ihr Vorgänger der das Projekt angeschoben hatte. In der von der Ostfriesischen Beschäftigungs- und Wohnstätten GmbH (obw) aus Emden verwalteten Anlage werden besonders Menschen mit psychischer Behinderung betreut.

0 Kommentare

Mo

20

Apr

2015

Jahreshauptversammlung des von Mitgliedern gut besuchten Rasensport Vereins VfR Heisfelde

Herzlichen Dank für den interessanten Abend mit informativen Berichten der unterschiedlichen Sparten. Dank an den bisherigen Vorsitzenden Herrn Stomberg und Glückwunsch an den neuen Vorsitzenden Herrn van der Laan. Dem alten und neuem Vorstandsteam weiterhin eine glückliche Hand, um die Erfordernisse der nächsten Jahre zu meistern. (Foto: B. Wolters, Leer)

0 Kommentare

Mi

15

Apr

2015

Besuch der Ministerin von der Leyen beim Kommando SES in Leer

 

Hohe Anerkennung der Arbeit, die hier in Leer geleistet wird. Die Soldatinnen und Soldaten konnten heute vor prominenten Besuch zeigen, wie sie im Krisenfall arbeiten. Hervorragend wurde innerhalb kürzester Zeit demonstriert, wie Verletzte versorgt und gesichert werden. Auch ihre Schnelligkeit stellte die Truppe unter Beweis. Innerhalb höchstens 15 Minuten stand ein Erstversorgungs-Zelt, in dem selbst Notoperationen durchgeführt werden könnten.

 

Hochachtung vor der Leistung der Soldatinnen und Soldaten und Dank für den Besuch der Ministerin, bei dem sie sich nicht nur informierte, sondern der Arbeit vor Ort auch ihre Anerkennung zollte.

 

 

 

Abb. oben:

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl, Stellvertr. Kommandeur Dr. Kai Schmidt, MdB Gitta Connemann, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen 1. Kreisrat Rüdiger Reske

 

0 Kommentare

Di

14

Apr

2015

Ein tolle Sitzgelegenheit läd zum Verweilen ein

Tolles Engagement in der Altstadt - Vielen Dank an den Sponsor. Eine wunderbare Sitzgelegenheit zum Verweilen! Schön das es dies bank jetzt wieder gibt.

 

(Bilder: u. a. B. Wolters, Leer)


0 Kommentare

Mi

04

Mär

2015

Sportlerehrung im Leeraner Rathaus

Bürgermeisterin Beatrix Kuhl ehrte am 4. März 2015 Sportlerinnen und Sportler, aber auch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aus dem Bereich des Sports im Festsaal des Leeraner Rathauses für herausragende Leistungen.

0 Kommentare

Do

05

Feb

2015

Bürgerempfang im Rathaus

Einen herzlichen Empfang gaben sich die Bürgermeisterin Beatrix Kuhl und die Abordnung des Bingumer Shantychores. Im Allgemeinen war es eine festliche Stimmung - man lauschte der Rede und genoss die mitgebrachten Köstlichkeiten. Laut Aussagen vieler Bürger, war es wohl noch nie so voll, wie zu diesem Bürgerempfang im Februar 2015 im Rathaus. Die Bürgermeisterin bedankete sich für soviel interessiertes Publikum und bei den zahlreichen Vereinen für ihre "kulinarische" Arbeit für diesen Abend. Weiterhin sprach sie sich für eine gute Zusammenarbeit zwischen den Bürgern und dem Rat aus.(Bild: Bodo Wolters, Leer)

5 Kommentare

Fr

13

Jun

2014

Beatrix Kuhl. Nah am Menschen - für Leer!

 

Ein Teil des Teams hat sich mit mir und unserem Landtagsabgeordenten Ulf Thiele für ein Foto auf dem Deich getroffen. Vielen Dank an alle Wahlunterstützer - Spass hat es gemacht.

 

Stände wurden organisiert, Plakate aufgehängt, Flyer verteilt, Anzeigen geschaltet, Kuchen gegessen und Kaffee getrunken. Wir sind von Haus zu Haus gegangen, haben zahlreiche Gespräche geführt, viel Basilikum und Petersilie verteilt. Inhalte wurden diskutiert, Texte geschrieben, Fotos gemacht und gesichtet. Es war eine gute Zeit, die alle miteinander verbunden hat.

 

VIELEN DANK!

Mo

09

Jun

2014

Mühlenfest in Logabirum am Pfingstmontag

Mit unserem Landtagsabgeordneten Ulf Thiele war ich beim Mühlenfest von Familie Eiklenborg und des Mühlenvereins in Logabirum unterwegs. Ein Selfie dokumentiert unsere gute Laune.

 

Die Stände besuchten hunderte Gäste. Tolles Programm, das die ehrenamtlichen Helfer auf die Beine gestellt haben. Vielen Dank für die nette Einladung.

 

So

08

Jun

2014

Spannende Begegnung in Berlin

Auf Vermittlung der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann konnte ich nach Berlin fahren und die Bundeskanzlerin treffen. Ich war doch deutlich mehr beeindruckt, als ich mir das vorgestellt hatte. Vor allem darüber, dass es möglich war, innerhalb von zwei Tagen einen Termin zu bekommen. Das weist ganz sicher auf die guten Kontakte von Gitta Connemann zur Kanzlerin hin!

 

Neben einem Besuch im Sitzungssaal der CDU Fraktion sah ich auch andere Vertreter der Regierung - der Besuch hat sich gelohnt!

 

So

08

Jun

2014

...ich hab getanzt, heut' Nacht...

Der 36. ITE- Europa-Cup 2014 hat sehr erfolgreich bei schönstem Pfingstwetter in Leer bei Schrock-Opitz stattgefunden. Beeindruckende Auftritte und internationales Flair!

 

Fr

06

Jun

2014

EWE Stiftung zu Gast in Leer

 

Im Vorfeld ihrer 44. Vorstandssitzung hat die EWE Stiftung in der Großen Kirche in Leer eine besondere Broschüre veröffentlicht. In ihr werden alle Orgeln vorgestellt, deren Sanierung oder Restaurierung die gemeinnützige Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2002 gefördert hat. "Über 20 Orgeln konnten mit den jährlichen Erträgen aus dem Stiftungskapital seit 2002 restauriert, saniert und teilweise vor dem Verfall gerettet werden", erklärt Dr. Werner Brinker, Vorstandsvorsitzender der EWE Stiftung.

Mi

04

Jun

2014

Wahlkampf macht Spass!

Wir stehen jeden Mittwoch am Ernst-Reuter-Platz und freuen uns über Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern. Und am Sonnabend auf dem Denkmalsplatz. Nutzen Sie die Möglichkeit noch Fragen zu stellen.

 

Kandidatin Beatrix Kuhl mit Grietje Oldigs-Nannen und Gesa Groenewold.
Kandidatin Beatrix Kuhl mit Grietje Oldigs-Nannen und Gesa Groenewold.

Di

20

Mai

2014

"Wir sind zu unserem Glück vereint"

v.li.n.re: Dr. Matthias Klasen, Kreisvors. Patrick Engel, Dr. Hans Gerd Pöttering, Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Europakandidat Jens Giesecke, MdL Ulf Thiele
v.li.n.re: Dr. Matthias Klasen, Kreisvors. Patrick Engel, Dr. Hans Gerd Pöttering, Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Europakandidat Jens Giesecke, MdL Ulf Thiele

Zu seiner Buchvorstellung war Dr. Pöttering zu Gast in Leer.

 

Ein interessanter Abend mit Einblicken in ein Europa der letzten 35 Jahre!

So

18

Mai

2014

Frauen Infobörse

Antje Freimuth, Beatrix Kuhl, Renate Köller
Antje Freimuth, Beatrix Kuhl, Renate Köller

Auf der Frauen Infobörse des Landkreises traf ich auf zwei Kolleginnen, mit denen ich bei der Frauenförderung / Familienförderung des Landkreises vor mehr als 10 Jahren gearbeitet hatte. An diesem heissen Sonntag konnten Frauen sich im Martin Luther Haus in Leer über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs informieren. Zahlreiche Einrichtungen in Landkreis Leer informierten über das Thema rund um Wiedereinstieg und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine gut organisierte Messe - vielen Dank an die Organisatoren und Aussteller.

Sa

17

Mai

2014

Prominente Unterstützung beim Canvassing Stand am Denkmalsplatz

MdB Gitta Connemann und Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl im Gespräch mit Bürgern
MdB Gitta Connemann und Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl im Gespräch mit Bürgern

Die Kontakte am Denkmalsplatz am Sonnabend bringen viele neue Ideen und Aspekte. Ich freue mich über die Bürgerinnen und Bürger, die die Gelegenheit wahrnehmen und das Gespräch mit mir suchen! Dank an die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann für Ihre Unterstützung!

Do

15

Mai

2014

Helene-Lange-Preis in Oldenburg überreicht

Bei der Preisverleihung: (v.l.) Dr. Stephanie Abke, Professor Katharina Al-Shamery, Beatrix Kuhl, Dr. Katrin Schulz (Preisträgerin), Dagmar Sachse
Bei der Preisverleihung: (v.l.) Dr. Stephanie Abke, Professor Katharina Al-Shamery, Beatrix Kuhl, Dr. Katrin Schulz (Preisträgerin), Dagmar Sachse

Zum fünften Mal wurde in der vergangenen Woche der Helene-Lange Preis für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen von der EWE Stiftung in Kooperation mit der Universtität Oldenburg verliehen. Beatrix Kuhl, Vorstandsmitglid der EWE Stiftung, überreichte die Auszeichnung vor rund 100 Gästen an Dr. Katrin Schulz. Die promovierte Bauingenieurin beeindruckte die Jury durch ihre herausragenden Erfolge in Forschung und Lehre. "Ich habe Hochachtung vor Frauen, denen es gelingt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gerade in den Männerdomänen Forschung und Wissenschaft tatsächlich zu leben."

Sa

10

Mai

2014

Eurovision Song Contest

Vielen Dank an die Famlie Gosch für die gute Organisation des Public Viewing - es hat Spass gemacht trotz der Kälte. Und für mich hat Elaiza den ersten Platz - es war musikalisch der beste Beitrag. Herzlichen Glückwunsch!

Sa

10

Mai

2014

Stand am Denkmal

Wahlkampfstand am Denkmalsplatz
Wahlkampfstand am Denkmalsplatz

Ich freue mich, Sie mit Ihren Fragen und Anregungen am Stand beim Denkmal begrüßen zu können. Wir stehen jeden Sonnabend hier bis zu den Wahlen am 25. Mai.

Mittwochs finden Sie mich von 9.30 Uhr bis 12 Uhr am Ernst-Reuter-Platz!

Sa

03

Mai

2014

Mörderische Gezeiten im Rathaussaal

Ich habe mit der ganzen Familie Mörderische Gezeiten im Rathaussaal geguckt - ein Erlebnis besonderer Art. Die Altstadt in Leer wurde wunderbar in Szene gesetzt, aber den Hafen habe ich bis heute hier nicht gefunden. Viel Witz und im Hintergrund immer wieder Leeraner, die man kennt. Gut, dass der Film die Realität in Leer nicht wiedergibt, denn unsere lebendige Stadt trat für den Film in den Hintergrund. Und trotzdem, die Bilder waren ansprechend, der Abend kurzweilig - schade nur, dass das Popcorn fehlte!

Mi

30

Apr

2014

Der Mai ist gekommen...

...wunderbarer Maibaum an der Waage mit Einstimmung durch den Bingumer Shantychor - da macht es Spass in Leer zu wohnen.Und wenn man dann noch viele Leeraner triftt, die das gleiche Ziel hatten, ist der Abend gelungen!

 

So wie hier gab es viele Maibäume in Leer mit stimmungsvollen Festen - schade, dass ich nur auf einigen sein konnte!

Do

10

Apr

2014

Besuch des Betriebskindergartens ZGO

Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Geschäftsführerin der Ostfriesen-Zeitung Ute de Buhr, stellv. Fraktionsvors. der CDU Landtagsfraktion Reinhold Hilbers, Kreisvorsitzender Patrick Engel
Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Geschäftsführerin der Ostfriesen-Zeitung Ute de Buhr, stellv. Fraktionsvors. der CDU Landtagsfraktion Reinhold Hilbers, Kreisvorsitzender Patrick Engel

In Zusammenarbeit mit dem Familien Service Weser-Ems e.V., der das Ziel hat, die optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, hat die Zeitungsgruppe Ostfriesland eine Großtagespflegestelle eingerichtet: Roxis Rasselbande - Roxi ist das Maskottchen der Ostfriesen-Zeitung - betreut bis zu 10 Kinder gleichzeitig. Solange freie Plätze zur Verfügung stehen, werden auch Kinder von externen Firmen betreut. Mittagessen, Mittagschlaf und Betreuung nach der Schule gehören dazu. Es wurde deutlich, dass diese Angebote auch in kleineren Unternehmen möglich ist. Vorbildlich! Dank an die Erzieher und Geschäftsleitung, die sich für uns Zeit genommen haben. Dank für die wunderbare Kooperation, um die Vereinbarkeit für Mütter und Väter zu ermöglichen.

 

Sa

08

Mär

2014

CDU Aktion am Denkmal

Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl im Gespräch
Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl im Gespräch

In knapp drei Stunden war klar: Meine Haltung, dass das Denkmal an seinem Platz bleiben muss, wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern geteilt. Der CDU Stand war intensiv besucht: von 418 Umfragezetteln, die wir ausgezählt haben, sagten nur 36 Personen, dass das Denkmal nicht an diesem Platz verbleiben soll, 18 Personen war das Denkmal völlig gleichgültig. Der Tenor war: Lasst das Denkmal an seinem Platz und wertet ihn auf mit Holzbänken und Blumen. Auch Cafes an diesem Standort werden gewünscht.

 

Reges Interesse am CDU Stand
Reges Interesse am CDU Stand

Fr

28

Feb

2014

CDU fordert Teil-Straßenerhalt Georgstraße

Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Fraktionsmitglieder Hedda Warners, verd.: Ursel Nimmrich, Ortsverbandvors. Michael Weber, Stadtverbandsvors. Joachim Heemsoth, Fraktionsmitglieder Dirk Beening, Johann-Henning Keitel, Hendrik Hamer
Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl, Fraktionsmitglieder Hedda Warners, verd.: Ursel Nimmrich, Ortsverbandvors. Michael Weber, Stadtverbandsvors. Joachim Heemsoth, Fraktionsmitglieder Dirk Beening, Johann-Henning Keitel, Hendrik Hamer

Die Projekte Kreisel Georgstraße und Hafenkopfbebauung kollidieren miteinander. Der neue Straßenverlauf der Georgstraße mit Kreisel wurde auf Grund einer früheren Bebauungsplanung festgelegt und finanziell gefördert. Für das aktuelle Bauvorhaben am Handelskonzept ist dieser Verlauf unpassend:

 

Eine Abzweigung vom Kreisel verwandelt wichtige Bauflächen in Verkehrsflächen, so dass das Hafenfenster in geplanter Form nicht mehr realisierbar ist. Aber auch Alternativen für dieses Hafenfenster, dass von einer Mehrheit der Politik in seiner Größe durchaus kritisch gesehen wird, kann an dieser Stelle nicht umgesetzt werden.

 

Die CDU-Fraktion schlägt daher vor, den Rückbau der alten Georgstraße zu stoppen und eine Zufahrt zum neuen Baugebiet unter Nutzung der alten Georgstraße zu schaffen. Diese neue Abzweigung könnte südöstlich vom Kreisel liegen. So werden wassernahe Grundstücke für die Bebauung erhalten und werden nicht zu Verkehrsflächen. Der Liefer- und PKW Verkehr würde über den rückwärtigen Bereich abgewickelt.

 

Voraussetzung dafür ist, dass die Fördermittelgeber nicht auf die Komplettbeseitung der alten Georgstraße – wie in den bisherigen Planungen vorgesehen - bestehen, sondern die Fördermittel auch dann fließen, wenn das Vorhaben verändert werden muss.

 

"Letztendlich zeigt sich wieder, dass die CDU Fraktion Recht hatte, das Bauvorhaben in seiner jetzigen Form abzulehnen", bestätigt Bürgermeisterkandidatin Beatrix Kuhl.

Fr

07

Feb

2014

Sozialministerin Cornelia Rundt informiert sich über die Soziale Stadt

v.hi.:BM Kellner, Sozialministerin Cornelia Rundt. Gegenüber: Frau Radtke, Dr. Manfred Radtke, Helmuth Sandersfeld, Beatrix Kuhl
v.hi.:BM Kellner, Sozialministerin Cornelia Rundt. Gegenüber: Frau Radtke, Dr. Manfred Radtke, Helmuth Sandersfeld, Beatrix Kuhl

Die Sozialministerin Cornelia Rundt besuchte die Stadt Leer und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Auf dem MZO-Gelände wurde sie zusammen mit Vertretern aus Rat und Verwaltung von den Investoren Dr. Manfred Radtke und Helmuth Sandersfeld über das Projekt Radsan Park informiert. Sie kündigte die Zustimmung zur Überschreitung des Bruttokostenrahmens für das Projekt Soziale Stadt an.

Zusätzlich können 3,75 Millionen Euro in den nächsten Jahren in das Sanierungsgebiet investiert werden. Dabei ist der Eigenanteil der Stadt mit 1.250.000 Euro veranschlagt, darin enthalten sind aber die Erschließung des MZO Geländes und weitere Straßenbaumaßnahmen.

Mi

22

Jan

2014

CDU schickt Beatrix Kuhl ins Rennen

In geheimer Abstimmung nominierte der CDU-Stadtverband die Fraktionsvorsitzende Beatrix Kuhl einstimmig zur Kandidatin für das Leeraner Bürgermeisteramt. "Bei Schulden in Höhe von 82 Millionen Euro gibt es nicht viel Spielraum, da ist Kreativität gefragt", sagt sie. Vor allem aber auch Kommunikation. "Ich werde Projekte nicht hinter verschlossenen Türen einfädeln, sondern offen mit den Ratsvertretern darüber reden, und auch die Meinung der Bürger ist mir wichtig," führt sie weiter aus. "Ein Bürgermeister muss dafür sorgen, dass keine Feindbilder entstehen", findet sie und er muss bereit sein, auch seine Ansichten hinterfragen zu lassen. Der Amtsinhaber habe schon viel Vertrauen verspielt, weil er die nicht handeln lässt, auf deren Fachkompetenz er dringend angewiesen ist", findet Kuhl. Sie freut sich auf das Amt und geht mit großer Entschossenheit in den Wahlkampf.